Weinböhla - staatlich anerkannter Erholungsort
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Ehrenbürger

Eine Seite zurückZur StartseiteE-MailZur Anmeldung
 

Reinhart Franke ist der 1. Ehrenbürger Weinböhlas

Im Rahmen des gestrigen Neujahrsempfangs des Bürgermeisters wurde unter großer öffentlicher Beteiligung der Altbürgermeister Reinhart Franke offiziell zum Ehrenbürger von Weinböhla ernannt. Der Ernennung ging ein Gemeinderatsbeschluss vom Dezember vorigen Jahres voraus, der einstimmig von allen Gemeinderäten mitgetragen wurde.
Herr Dr. Geisler, Staatsminister a.D. würdigte in seiner Laudatio die Verdienste Reinhart Frankes. Der Bundesinnenminister, Herr Dr. Thomas de Maizière überbrachte seine Glückwünsche in einer Videobotschaft. Die Grußworte hielten der Landtagspräsident, Herr Dr. Matthias Rößler sowie der Bürgermeister unserer Partnergemeinde, Herr Jens Geiß, der eigens für diese Ehrung aus Oftersheim angereist war.
In einer sehr emotionalen feierlichen Atmosphäre wurden die Verdienste von Reinhart Franke, die auch Bestandteil der Urkunde sind verlesen:

„Die höchste Auszeichnung, die die Gemeinde zu vergeben hat, ist die Ernennung zum Ehrenbürger. Herr Reinhart Franke hat als „Bürgermeister der ersten Stunde“ in Zeiten des Umbruches die Kommunalverwaltung aufgebaut und die Weichen für eine überaus erfolgreiche Entwicklung von Weinböhla gestellt. Seine 25-jährige Tätigkeit als Bürgermeister von Weinböhla waren geprägt vom Einsatz für die Erneuerung und Schaffung einer leistungsstarken Infrastruktur als Voraussetzung für die Entwicklung des Ortes. Die Sanierung bzw. der Neubau aller öffentlichen Einrichtungen, die Gestaltung des Ortskerns sowie die Realisierung von Verkehrsanbindungen sind sein Verdienst. Sein Wirken ist von so herausragender Natur, dass ihm das Ehrenbürgerrecht vor allen anderen zusteht.“

Der sichtlich ergriffene Geehrte wandte sich an die Anwesenden mit den Worten: „Danke, danke, danke!“

Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang mit Ernennung des Ehrenbürgers traditionell mit dem Dresdner Brass Quintett, dem Chor Coswig/Weinböhla e. V. sowie Frau und Herr Wutzler, die zu Ehren von Herrn Franke ein Gospel darboten.

Vor der Ernennung von Reinhart Franke zum Ehrenbürger hielt Bürgermeister Zenker seine Neujahrsansprache. Er sprach über im Jahr 2016 Erreichtes und über die Ziele, die sich die Gemeinde für das neue Jahr gestellt hat. Besonders hob er das ehrenamtliche Engagement so zahlreicher Weinböhlaer hervor, die damit Weinböhla erst zu dem liebenswerten Ort machen, der er ist. Herr Zenker dankte ihnen ausdrücklich!
Er reflektierte die schockierenden Ereignisse der vergangenen Wochen. Gleichzeitig machte er deutlich, in welchem großen Wohlstand wir leben, dessen wir uns bewusst sein sollten. Bezogen auf das Wort des Jahres 2016 –„postfaktisch“ appellierte Herr Zenker an alle, doch mehr anhand von Fakten zu urteilen.


Ehrenbürgerschaft

23.01.2017

 
 
zurück | home |
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen